TU BRAUNSCHWEIG
| Carl-Friedrich-Gauß-Fakultät | Department Informatik
Informatikzentrum

Systemarchitekturen für Verteilte Anwendungen in der beruflichen Praxis

Semester
Veranstaltungsnr.
ArtVorlesung/Übung
Dozent
PhotoProf. Dr. Christian Werner
Privatdozent und Ehemaliger Wissenschaftlicher Mitarbeiter
cwerner[[at]]ibr.cs.tu-bs.de
+49 5361 892221550
Raum 169
LP3
SWSBlock
Ort & Zeit Vorlesung: 24.10., 25.10. und 21.11.2020, jeweils 09:00-17:00, BigBlueButton, Ihren Zugangscode erhalten Sie nach der Anmeldung per E-Mail.
Beginn 24.10.2020
Hörerkreis Master-Studierende aus technischen und naturwissenschaftlichen Fächern, einschließlich Informatik.
Voraussetzungen formal: keine; solide Grundkenntnisse in C und Java
Scheinerwerb Teilnahme an der Blockveranstaltung sowie eine Programmierarbeit samt einer wissenschaftlichen Ausarbeitung.
Inhalt

Diese Blockveranstaltung richtet sich an Master-Studierende aus technischen und naturwissenschaftlichen Fächern, die sich für die Planung, Funktionsweise und Implementierung verteilter Anwendungen interessieren. Die Veranstaltung ist praxisbezogen konzipiert, so dass alle TeilnehmerInnen sich Wissen aneignen, was für eine Vielzahl technischer Berufe hohe Relevanz hat.

In der Veranstaltung geht es zunächst um die Grundlagen sowie den praktischen Einsatz verteilter Anwendungen im Unternehmensumfeld. Dann werden verschiedene Architekturmodelle zunächst theoretisch vorgestellt. Im nächsten Schritt implementieren alle TeilnehmerInnen einen Algorithmus zur Auswertung von Stereobildern als verteilte Anwendungen unter Verwendung von Nvidia CUDA. Das jeweilige Implementierungsergebnis ist von allen TeilnehmerInnen experimentell zu untersuchen.

Teilnahmevoraussetzung sind Grundkenntnisse in der Programmiersprache C sowie in Java.

ACHTUNG: Falls Sie an dieser Veranstaltung teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte bis zum 23.10.2020 per E-Mail direkt bei Herrn Werner unter der folgenden E-Mail-Adresse an: cwerner@ibr.cs.tu-bs.de.

Bitte geben Sie in diesem Zusammenhang

  • Ihren Namen,
  • Ihren Studiengang und
  • Ihre Matrikelnummer

an.

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Werner unter der oben genannten E-Mail-Adresse gerne zur Verfügung.

Literatur/Links
  • Freischaltung der y-Nummer für den Zugriff (bitte melden Sie sich zusätzlich beim Dozenten!)

aktualisiert am 16.09.2020, 12:09 von Prof. Dr. Christian Werner
printemailtop