TU BRAUNSCHWEIG
| Carl Friedrich Gauß Faculty | Department of Computer Science
Informatikzentrum

Sicherheitsanalyse und Implementierung einer hierarchischen Zugriffskontrolle für sichere Gruppenkommunikation auf Basis des Chinesische Restesatzes

Student(anonymous, Login required)
SupervisorArne Schmidt
Professor<>
IBR GroupVS (Prof. Fischer)
TypeDiploma Thesis
Statusfinished
Start01. Juli 2003

Eine sichere hierarchische Gruppenkommunikation spielt eine entscheidende Rolle, wenn vertrauliche Nachrichten nur von Mitgliedern der gleichen oder übergeordneten Gruppen in einer Hierarchie gelesen werden dürfen. Als Beispiel hierfür kann eine Forschungseinrichtung mit mehreren Forschungsgruppen gennant werden, in der die Forschungsergebnisse von einzelnen Gruppen vertraulich behandelt werden müssen. Die Kommunikation innerhalb der einzelnen Forschungsgruppen darf dementsprechend nur ihren Mitgliedern zugänglich sein. Gleichzeitig ist es jedoch wünschenswert, dass einer übergeordnete Instanz (z. B. dem Management) ebenfalls Zugriff auf die Nachrichten aller untergeordneter Gruppen hat. Eine sichere Gruppenkommunikation, in der hierarchisch höher gelegene Gruppen ebenfalls Zugriff auf die Nachrichten von tiefer gelegenen Gruppen haben, erreicht dieses Ziel. Ein Ansatz für ein solches System ist die "Chinese Remainder Theorem Based Hierarchical Access Control for Secure Group Communication" von Zou, Ramamurthy und Magliveras.

Im Rahmen dieser Masterarbeit soll zunächst das Konzept der hierarchischen Zugriffskontrolle für eine sichere Gruppenkommunikation auf Basis des Chinesische Restesatzes detailliert erläutert und eine Sicherheitsanalyse des oben erwähnten Verfahrens erstellt werden. Weiterhin soll das Verfahren in einem zweiten Schritt für statisch festgelegte Gruppen prototypisch implementiert werden.

  1. X. Zou's Homepage mit Link zu dem Paper
  2. Vortrag von Herrn Manulis

last changed 2003-11-14, 12:10 by Dr.-Ing. Stefan Ransom
printemailtop