TU BRAUNSCHWEIG
| Carl Friedrich Gauß Faculty | Department of Computer Science
Informatikzentrum

Hiwi-Job: Softwareentwicklung und Softwarediagnose in Java

Student(anonymous, Login required)
SupervisorDr. Wolf-Bastian Pöttner
ProfessorProf. Dr.-Ing. Lars Wolf
Projectginseng
IBR GroupCM (Prof. Wolf)
TypeHiWi Job
Statusfinished

Einleitung

Wireless Sensor Networks (WSN) bestehen aus einer Reihe von batteriebetriebenen Sensorknoten die drahtlos miteinander kommunizieren. Die Einsatzgebiete reichen von Umweltbeobachtungen bis zur Steuerung und Überwachung von Industrieanlagen. Das Projekt GINSENG entwickelt ein neuartiges drahtloses Sensornetzwerk, um Anwendungen Garantien über die Leistung des Netzwerkes geben zu können. Besonderes Augenmerk wird dabei auf die Latenz sowie die Zuverlässigkeit gelegt. GINSENG ermöglicht es deshalb in Zukunft, Anwendungen auf Basis von WSNs zu realisieren, die mit klassischen Best-Effort Netzwerken nicht umsetzbar sind.

Stellenbeschreibung

Im Rahmen des Projektes GINSENG wird ein Programm zur kabelgebundenen, zuverlässigen und zeitnahen Übertragung von Daten zwischen einem PC sowie einem Sensorknoten entwickelt. Dieses Programm ("Dispatcher") stellt Daten, die von dem Sensornetzwerk empfangen wurden interessierten Parteien in einem TCP/IP Netzwerk zur Verfügung. Es ermöglicht diesen Parteien außerdem, selektiv Daten an das Sensornetzwerk zu schicken. Ein zweites Programm ("Monitor") ermöglicht die Beobachtung und Diagnose des Sensornetzwerks mit Hilfe einer grafischen Benutzeroberfläche.

Die beiden Programme sind in Java geschrieben und laufen aktuell auf einem Linux PC. Die serielle Kommunikation erfolgt mittels der rxtx Bibliothek. Die Kommunikation im lokalen Netzwerk erfolgt mittels TCP/IP, als Entwicklungsumgebung wurde bisher Eclipse eingesetzt.

Im Rahmen dieses Hiwi-Jobs sollen die bestehenden Programme weiterentwickelt werden. Dazu zählt einerseits die Beseitigung von bestehenden Fehlern nach eingehender Diagnose des Problems. Außerdem sind weitere Funktionalitäten zu implementieren.

Anforderungen/Bewerbung

Studenten/innen haben die Möglichkeit sich aktiv in laufende Forschungsprojekte einzubringen und somit einen direkten Einblick in die Forschungsaktivitäten am Institut zu gewinnen. Als Voraussetzungen erwarten wir Engagement, eigenständiges Arbeiten und die Fähigkeit zur selbständigen Problemlösung. Für diese Tätigkeit werden gute Programmierkenntnisse in Java benötigt.

Zur Bearbeitung dieser Aufgaben bieten wir ein sehr flexibles Arbeitsumfeld mit weitgehend freier Zeiteinteilung an. Der Umfang der Arbeiten kann individuell (ab 20 Std/Monat) festgelegt werden.

Weitere Details dieser Tätigkeit sollten in einem persönlichen Gespräch geklärt werden. Bei Interesse an dieser Stelle setzten Sie sich bitte per E-Mail mit Dr. Wolf-Bastian Pöttner in Verbindung und fügen ihrer Bewerbung folgende Informationen bei:

  • Studiengang
  • Schwerpunkte
  • Fachsemester
  • Programmierkenntnisse
  • Arbeitszeit pro Monat


last changed 2013-08-20, 13:13 by Dr. Wolf-Bastian Pöttner
printemailtop