TU BRAUNSCHWEIG
| Carl-Friedrich-Gauß-Fakultät | Informatik
Informatikzentrum

Cloud-scale Trusted Execution on the ARM Juno Development Kit

Bearbeiter(anonym, Login erforderlich)
BetreuerStefan Brenner
ProfessorProf. Dr. Rüdiger Kapitza
Projektjunoport2
IBR GruppeDS (Prof. Kapitza)
ArtMasterarbeit
Statuslaufend

In dieser Arbeit soll unser Framework für vertrauenswürdige Ausführung ("TrApps" [1]) auf das ARM Juno DevKit [2] portiert werden. Dies erlaubt vertrauenswürdige Ausführung auf einer aktuellen Multi-Core ARM Architektur.

Als ersten Schritt sollen dazu Genode [3] und Linux parallel auf dem DevKit mittels ARM TrustZone getrennt gebootet werden. Danach soll das TrApps Framework darauf ausgeführt werden, das es erlaubt geteilte Anwendungen über Genode und Linux hinweg verteilt auszuführen.

Dies umfasst die Anpassung der sog. "Trusted Firmware" von ARM die Open Source vorliegt und beim Boot Vorgang eine Rolle spielt. Darüber hinaus wurde TrApps bislang auf einer Single-Core Architektur ausgeführt, es ist daher zu erwarten dass Umstellungen auf Multi-Core vorgenommen werden müssen.

Zur Bearbeitung dieser Aufgabenstellung wird empfohlen bereits etwas Erfahrung in C/C++ und low-level Programmierung mitzubringen.


aktualisiert am 02.02.2018, 11:38 von Stefan Brenner
printemailtop