TU BRAUNSCHWEIG
| Carl-Friedrich-Gauß-Fakultät | Informatik
Informatikzentrum

IBR-DTN

IBR-DTN

Diese Implementierung des Bündelprotokolls [RFC5050] wurde speziell für eingebettete Systeme wie das RouterBoard 532A oder Ubiquiti RouterStation Pro entwickelt und bietet eine Basis für DTN-Anwendungen.

Die modularisierte Architektur bietet diverse Schnittstellen, so dass Funktionalitäten wie Routing oder das Lagern von Bündeln durch ableiten einer bestimmten Klasse verändert werden können.

Die Dokumentation, Downloads und der Quellcode ist auf Github zu finden.

Related stuff

Projektmitglieder

NameEMailTelefonRaum
Prof. Dr.-Ing. Lars Wolfwolf[[at]]ibr.cs.tu-bs.de+49 531 3913288138
Dr. Johannes Morgenrothmorgenroth[[at]]ibr.cs.tu-bs.de
Dr. Sebastian Schildtschildt[[at]]ibr.cs.tu-bs.de
Björn Gernertgernert[[at]]ibr.cs.tu-bs.de+49 531 3913285112

Veröffentlichungen

Wenn Sie IBR-DTN für Ihre Arbeit verwenden, zitieren Sie uns bitte. Sie können die nötigen Bibtex Schnipsel direkt hier herunterladen.

Weitere Fragen

Für weitere Fragen können Sie sich an Dr. Johannes Morgenroth wenden.


aktualisiert am 22.04.2016, 10:50 von Björn Gernert
printemailtop