TU BRAUNSCHWEIG
| Carl-Friedrich-Gauß-Fakultät | Informatik
Informatikzentrum

Algorithmikpraktikum: Integer Programming

Semester Wintersemester 2015/2016 [ Andere Semester: ]
Modulnr. INF-ALG-09
Veranst.Nr. INF-ALG-023, INF-ALG-024
Studieng. Bachelor Informatik
IBR Gruppe(n) ALG (Prof. Fekete)
Art Vorlesung/Übung
Dozent
Photo Prof. Dr. Sándor P. Fekete
Abteilungsleiter
s.fekete[[at]]tu-bs.de
+49 531 3913111
Raum 335
Assistent N.N.
LP 5
SWS 0+3
Voraussetzungen Zwingend erforderlich sind der souveräne Umgang mit dem Stoff aus Algorithmen und Datenstrukturen, gute Programmierkenntnisse in C++ (oder die Fähigkeit sie sich anzueignen), sowie Teamfähigkeit. Hilfreich, aber nicht vorausgesetzt sind Wahlpflichtveranstaltungen der Algorithmik, wie zum Beispiel Algorithmen und Datenstrukturen II, Netzwerkalgorithmen, Einführung in Algorithm Engineering oder Mathematische Methoden der Algorithmik.
Sprache Deutsch
Anmeldung abgelaufen
Inhalt In diesem Praktikum geht es darum, NP-schwere Optimierungsprobleme optimal zu lösen Das geschieht mit Hilfe mächtiger Tools, guter Software und vor allem durch die Kombination von Theorie und Praxis.
Literatur/Links

Hinweise zu LP-Solvern

Die Shells von CPLEX und SCIP sind sich recht ähnlich. Ihre wichtigsten Befehle lauten:

CPLEX SCIP Effekt Abkürzung
help Zeigt die Hilfe an h
read x.lp Liest Datei x.lp ein
optimize Löst das gelesene Problem opt
display solution variables - display solution Zeigt die Lösung an di so [va -]
quit Beendet die Shell CTRL-D drücken

aktualisiert am 26.10.2015, 20:17 von Prof. Dr. Sándor P. Fekete
printemailtop