TU BRAUNSCHWEIG
| Carl-Friedrich-Gauß-Fakultät | Informatik
Informatikzentrum

Seminar Ubiquitous Computing (Master)

Semester Wintersemester 2007/2008 [ Andere Semester: Sommer 10 · Winter 09/10 · Sommer 09 · Winter 08/09 · Sommer 08 ]
Modulnr. INF-STD-11
Veranst.Nr. INF-VS-022
Studieng. Bachelor Informatik
IBR Gruppe(n) DUS (Prof. Beigl)
Art Seminar
Dozent
Photo Prof. Dr.-Ing. Michael Beigl
Ehemaliger Abteilungsleiter
michael[[at]]teco.edu
+49 721/608417-00
Assistenten
Photo Monty Beuster
Ehemaliger Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Photo Daniel Röhr
Ehemaliger Wissenschaftlicher Mitarbeiter
LP 4
SWS 0+2
Ort & Zeit Die Abschlussvortraege finden am Freitag, dem 08.02.2008 um 10:00 Uhr im Raum 105 statt.
Die Zwischenvortraege finden am Montag, dem 26.11.2007 um 10:15 Uhr im Raum 105 statt.

News:
30.10.2007 / 17:45 Die Slides zum Einfuehrungstermin sind online.
Datum Milestone Meeting Type Downloads
Termin 1 Einführung in das Themengebiet, Vorbesprechung, Themenvergabe und Betreuerzuteilung im Seminarraum. Kurze Einführung in die wissenschaftliche Recherche (ACM Digital Library, Google Scholar, Citeseer) Gruppentreffen Slides Einfuehrungstermin
Nach Vereinbarung Treffen mit dem Betreuer, Auswahl geeigneter Artikel Einzeltreffen
Termin 2 Kurzpräsentation des Themas (90 Sekunden - 3 Minuten) jedes Teilnehmers. Die Vorträge werden auf Video aufgenommen und im Anschluß gemeinsam analysiert. Gruppentreffen
Nach Vereinbarung Treffen mit dem Betreuer, Besprechung des Fortschritts und der Struktur der Ausarbeitung Einzeltreffen
Termin 3 Abgabe der Ausarbeitung. Zuweisung und Verteilung der Arbeiten zur gegenseitigen Begutachtung Gruppentreffen
Nach Vereinbarung Treffen mit dem Betreuer, Besprechung der Gutachten und deren Einarbeitung in die Ausarbeitung, Anfertigung der finalen Version der Ausarbeitung Einzeltreffen
Termin 4 Abgabe der finalen Ausarbeitung, Diskussion Gruppentreffen
Termin 5 Präsentation der Arbeiten im Rahmen eines "Konferenztages" Gruppentreffen

Die Seminarthemen werden im Rahmen eines Präsentationstages vorgestellt. Die Präsentation umfasst eine mündliche Vorstellung inkl. Folien von 25 Minuten und 5 Minuten für Fragen und Antworten.

Die Präsentationen werden auf Video aufgezeichnet. Die Vortragsfolien sind unten verfügbar. Bitte klicken Sie auf einen Talk zum Download der Folien.

Beginn wird bekanntgegeben
Scheinerwerb

Schriftliche Ausarbeitung von ca. 20 Seiten und erfolgreicher Seminarvortrag (25 Minuten Vortrag + 5 Minteun Fragen + Antworten).

Anmeldung

Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 8 beschränkt, die Plätze werden (einschließlich Nachrücker) mit Hilfe des elektronischen Seminar-Tools (https://pos.tu-bs.de/) vergeben.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Hrn. Beuster (beuster@ibr.cs.tu-bs.de).

Die Anmeldung ist noch möglich.

Inhalt

Das Seminar wird auf deutsch gehalten. Alle Dokumente werden jedoch in Englisch bereitgestellt bzw. eingefordert, u.a. auch die Ausarbeitung!

  • Overview and Comparison on Wireless Sensor Node Technologies
  • Chirp Modulation Techniques for Wireless Sensor Networks
  • Network Coding in Wireless Sensor Networks
  • Context Recognition in Ubiquitous Computing
  • Overview and Comparison of Middleware for Ubiquitous Computing
  • Ubiquitous Computing in Smart Spaces
  • Comparison, Overview and Applications for Location Technologies in Ubiquitous Computing
  • Interaction in Ubiquitous Computing Environments
Termin(e)
[ Kalender abonnieren | Kalender herunterladen ]
Datum Beschreibung
30.10.2007, 16:45 Uhr Einfuehrung, Themenvergabe
21.11.2007, 23:59 Uhr Abgabe erste schriftliche Ausarbeitung
26.11.2007, 10:15 Uhr Zwischenpraesentation
06.02.2008, 23:59 Uhr Abgabe schriftliche Ausarbeitung
08.02.2008, 10:10 Uhr Abschlussvortraege, Seminarraum, Raum 105
Literatur/Links

Vorlagen für die Ausarbeitung (MS Word und Latex) sowie für die Präsentation (MS PowerPoint und Latex) werden bereitgestellt. Nur Dokumente die mit Hilfe dieser Vorlagen angefertigt worden sind werden aktzeptiert.

Überblick über die Themen des Seminars

Tools für die wissenschaftliche Recherche

Weitere Literatur


aktualisiert am 07.02.2008, 09:28 von Monty Beuster
printemailtop