TU BRAUNSCHWEIG
| Carl-Friedrich-Gauß-Fakultät | Informatik
Informatikzentrum

Design eines IP-basierten Kommunikationsmodells für eine Verkehrstelematik unter der Berücksichtigung der Erreichbarkeit und des Powermanagements der Fahrzeugeinheit

Bearbeiter(anonym, Login erforderlich)
BetreuerProf. Dr.-Ing. Lars Wolf
ProfessorProf. Dr.-Ing. Lars Wolf
IBR GruppeCM (Prof. Wolf)
ArtDiplomarbeit
Statusabgeschlossen

Die Verkehrstelematik gilt als eine der Zukunftstechnologien in der mobilen Informationsgesellschaft. Insbesondere seitens der Fahrzeugindustrie gibt es Bestrebungen telemetrische Informationen aus dem Fahrzeug für Servicedienste zu nutzen. Der heutige Datentransfer zwischen dem Fahrzeug und einem Backend der Fahrzeughersteller wird in den meisten Fällen über das GSM-Netz durch das Versenden von Kurznachrichten(SMS) abgewickelt.

In dieser Diplomarbeit soll ein effizientes und flexibles Kommunikationsmodell für die Übertragung von Daten zwischen einem Fahrzeug und einem Backend konzipiert werden. Als Basis für die Entwicklung dieses Modells sollen die im Internet bestehenden IP-basierten Protokolle dienen. Zentrale Themen bei dem Entwurf des Kommunikationsmodells sind die Problematiken der Erreichbarkeit des Fahrzeuges, die Qualität der Übertragung, die Anforderungen von Diensten an die Übermittlung von Informationen zwischen dem Fahrzeug und dem Backend auf Seiten des Fahrzeugherstellers, sowie das Erreichen eines gesicherten Datentransfers.


    aktualisiert am 05.09.2003, 13:13 von Prof. Dr.-Ing. Lars Wolf
    printemailtop