TU BRAUNSCHWEIG
| Carl-Friedrich-Gauß-Fakultät | Informatik
Informatikzentrum

Entwicklung eines SVG-basierten MIB Navigators

Bearbeiter(anonym, Login erforderlich)
Betreuer<>
ProfessorProf. Dr. Stefan Fischer
IBR GruppeVS (Prof. Fischer)
ArtDiplomarbeit
Statusabgeschlossen
BeginnFebruar 2005

Das Internet Management Framework basiert auf dem Management Protokoll SNMP (Simple Network Management Protocol) und Datenmodellen, sogenannten MIBs (Management Information Bases), die in der Sprache SMI (Structure of Management Information) verfasst sind. Die IETF (Internet Engineering Task Force) hat bis heute bereits mehr als 160 Standard MIB Module definiert. Diese Module definieren mehr als 10.000 Management Objekte in mehreren hundert Tabellen mit oft schwer zu überschauenden Abhängigkeiten.

Klassische MIB Browser erlauben eine einfache hierarchische Navigation durch MIB Module und innerhalb der MIB Module durch deren Typ- und Objektdefinitionen. Diese Browser sind in der Regel GUI- bzw. HTML-orientiert. Einen komfortableren Ansatz stellt die automatische Gewinnung von "konzeptionelle Modellen" in Form von UML-Diagrammen von MIB Modulen dar [2]. Dieser Ansatz wurde mit Hilfe der am IBR entwickelten libsmi [1] implementiert.

Im Rahmen dieser Diplomarbeit sollen nun Konzepte für eine SVG-basierte Visualisierung und Navigation in MIB Definitionen erarbeitet und implementiert werden. Die bisherige o.g. Arbeit soll dabei als Ausgangspunkt dienen.

Es wird ausdrücklich Wert darauf gelegt, dass es nicht bei theoretischen Untersuchungen bleibt, sondern dass eine hinreichend stabile und leicht zu benutzende Software entsteht, die im besten Falle in die libsmi integriert wird oder als Web-basierter Dienst am IBR dauerhaft zur Verfügung gestellt werden kann. Entsprechend sind die Anforderungen an eine selbstständige und umfassende Einarbeitung in die SMI-Datenmodellierung und SVG. Um laufende Gespräche zu erleichtern, wird Wert darauf gelegt, dass im Laufe der Diplomarbeit regelmäßig am Instiut gearbeitet wird.

Wünschenswert wäre es, wenn die Ergebnisse dieser Arbeit später auch in der Network Management Research Group weiter diskutiert werden können.

Aufgaben und Abschnitte der Bearbeitung in Stichworten:

  • In der Vorbereitung:
    • Selbstständige intensive Einarbeitung in SVG,
    • Recherche brauchbarer SVG Viewer,
    • Einarbeitung in die Strukturen von SMIv2 MIBs,
    • Einarbeitung in den bestehende libsmi Code des "conceptional model (cm)" Treibers von smidump,
  • Im Kern der Arbeit:
    • Erstellen von Konzepten zur automatisierten Visualisierung von Strukturen und Zusammenhängen beliebiger SMIv2 Datenmodelle, dabei:
      • Navigation auch über die Grenzen einzelner MIBs hinweg,
      • Unterstützung verschiedener "Sichten" (abhängig vom Status, von Conformance Definitionen, ...)
    • Implementierung der Konzepte, dabei:
      • Eingaben entweder XML Schema (erstellt mit smidump) oder SMIv2 (unter Verwendung der libsmi),
      • Ansprüche an Stabilität und Performance (kein Java, am besten "C"),
      • Überlegung: standalone oder CGI-basierter Web-Dienst?

  1. Libsmi Projekt
  2. J. Schönwälder and A. Müller: Reverse Engineering Internet MIBs, in Proc. 7th IFIP/IEEE International Symposium on Integrated Network Management, Seattle, Mai 2001 (SM01, BibTeX)
  3. Scalable Vector Graphics (SVG) beim W3C
  4. Von Klaus Sperner bereitgestellte Informationen zur Arbeit

aktualisiert am 05.09.2005, 15:29 von Frank Steinberg
printemailtop