TU BRAUNSCHWEIG
| Carl Friedrich Gauß Faculty | Department of Computer Science
Informatikzentrum

Privacy im Pervasive Computing

Student(anonymous, Login required)
SupervisorArne Schmidt
Professor<>
IBR GroupVS (Prof. Fischer)
TypeDiploma Thesis
Statusfinished
Start24. November 2003

Mit der weiter zunehmenden Miniaturisierung der Computertechnologie rückt die Vision des Pervasive Computing immer näher. Immer kleinere Sensoren und Prozessoren werden zunehmend in Alltagsgegenstände integriert und verschmelzen dabei förmlich mit der natürlichen Umgebung der Menschen. Durch die drahtlose Vernetzung dieser ``intelligenten'' Gegenstände entstehen umfassende Computernetzwerke, die die Gesellschaft nachhaltig verändern werden. Während diese Entwicklung die Grundlage für viele faszinierende neue Dienste sein wird, stellt sie gleichzeitig große Herausforderungen auf den Gebieten Sicherheit und Datenschutz, da sie sozusagen nebenbei die technischen Voraussetzungen für eine globale Überwachung bereitstellt.

Diese Diplomarbeit soll den Themenkomplex Privacy in der Welt des Pervasive Computing untersuchen. In diesem Zusammenhang sollen in einem ersten Schritt ausführlich die heutige Privacyproblematik, sowie gängige Verfahren und Ansätze, Privacy zu gewährleisten, erläutert werden. Hierauf aufbauend soll die Brücke hin zur Welt des Pervasive Computing geschlagen werden und evaluiert werden, inwieweit heutige Denkweisen, Konzepte und Verfahren weiter anwendbar sind bzw. verändert werden müssen. Weiterhin sollen neue Privacyansätze, die speziell für die Welt des Pervasive Computing in der Entwicklung sind, detailliert erläutert und evaluiert werden. Abschließend soll eine Einschätzung getroffen werden, welche Bereiche der komplexen Thematik Privacy weiterer Forschung bedürfen.


last changed 2004-05-28, 13:17 by Dr.-Ing. Stefan Ransom
printemailtop