TU BRAUNSCHWEIG
| Carl Friedrich Gauß Faculty | Department of Computer Science
Informatikzentrum

Sicherheitsaspekte in e-Learning-Umgebungen unter Berücksichtigung digitaler Signaturkarten

Student(anonymous, Login required)
SupervisorArne Schmidt
Professor<>
IBR GroupVS (Prof. Fischer)
TypeDiploma Thesis
Statusfinished
Start25. März 2003

Das Internet wandelt sich zunehmend von einem reinen Informationsmedium, bestehend aus vielen statischen Seiten, in eine universelle Arbeitsplattform. So werden zunehmend Studiengänge, auch im Hinblick auf berufsbegleitende Weiterbildung, online angeboten. Im Rahmen dieser Entwicklung spielen besonders Sicherheitsaspekte, wie Authentizität, Geheimhaltung und Nicht-Anfechtbarkeit, eine immer wichtigere Rolle. Daten, zum Beispiel, müssen zum Teil vertraulich behandelt werden und einem Nutzer eindeutig zuzuordnen sein.

Im Rahmen dieser Diplomarbeit soll betrachtet werden, welche Auswirkung die Verwendung digitaler Signaturkarten, die den Anforderungen für qualifizierte elektronische Signaturen ("Gesetz über Rahmenbedingungen für elektronische Signaturen und zur Änderung weiterer Vorschriften) gerecht werden, auf die Sicherheitsanforderungen einer e-Learning-Plattform hat. Zu diesem Zweck sollen diese Sicherheitsanforderungen ermittelt werden und, neben der theoretischen Abgrenzung zu anderen Absicherungsansätzen, auch eine beispielhafte Realisierung des Sicherheitsansatz mittels Signaturkarte in der Hyperwave-Lernplattform der TU Braunschweig durchgeführt werden.

  1. Gesetz über Rahmenbedingungen für elektronische Signaturen und zur Änderung weiterer Vorschriften
  2. TUBS EDUNET (Hyperwave Lernplattform)
  3. Zwischenvortrag von Herrn David
  4. Abschlussvortrag von Herrn David

last changed 2004-02-16, 13:26 by Dr.-Ing. Stefan Ransom
printemailtop