TU BRAUNSCHWEIG
| Carl Friedrich Gauß Faculty | Department of Computer Science
Informatikzentrum

Verbesserung des PotatoScopes

SupervisorRobert Hartung
IBR GroupCM (Prof. Wolf)
TypeProject Thesis, HiWi Job
Statusopen
Verbesserung des PotatoScopes

PotatoScope

Das PotatoScope ist ein auf einem Mikrocontroller basierendes Oszilloskop. Am IBR wird dies eingesetzt, um den Energieverbrauch, also Strom und Spannung über einen Zeitraum hinweg, zu messen. So lässt sich beispielsweise der Stromverbrauch, aber auch die Energiegewinnen im Falle von Energy Harvesting ermitteln.

Es wird üblicherweise per USB an einen Rechner angeschlossen, um dort mit der GUI Messungen aufzunehmen und zu analysieren. Alternativ kann es beispielsweise an einem Raspberry Pi betrieben werden, und über die Kommandozeile gesteuert werden.

Die Messdaten werden anschließend entweder auf der SD-Karte gespeichert oder direkt per USB übertragen.

Verbesserungen

Während der Benutzung sind diverse wünschenswerte Verbesserungen aufgetreten:

  • Hardware
    • Steuerbare GPIOs (ggf. auch Buttons und LEDs)
    • Dynamischer Messbereich
    • EEPROM
  • Software
    • Start / Stop Funktion
    • Verbesserung der GUI

Im Rahmen einer Projektarbeit oder einer Hiwi-Tätigkeit sollen alle oder Teile der oben genannten Punkte umgesetzt werden.

Fragen

Wenn du Fragen zur Arbeit oder Interesse hast, nimm kontakt mit Robert Hartung auf!

Fähigkeiten

Folgende Fähigkeiten helfen dir beim Bearbeiten dieser Arbeit:

  • C
  • Python
  • libusb
  • Qt
  • Qt Creator

last changed 2019-08-28, 14:04 by Robert Hartung
printemailtop