TU BRAUNSCHWEIG
| Carl Friedrich Gauß Faculty | Department of Computer Science
Informatikzentrum

Entwurf, Implementierung und Evaluierung eines mobilen Dienstes zur individuellen Ernährungsoptimierung

Student(anonymous, Login required)
SupervisorDr. Martin Gutbrod
ProfessorProf. Dr.-Ing. Lars Wolf
IBR GroupVS (Prof. Fischer)
TypeDiploma Thesis
Statusfinished
Start20.06.05

Die Anzahl Übergewichter und ernährungsbedingter Kranker hat in den letzten Jahrzehnten stark zugenommen und belastet unser Gesundheitssystem. Durch den Boom des Zukunftsmarktes Wellness ist die Zielgruppe Gesundheitsbewusster, die an einer proaktiven Ernährungsplanung interessiert sind, kontinuierlich am Anwachsen. Die Zielgruppe Ernährungsinteressierter geht in Deutschland schon weit in den zweistelligen Millionenbereich.

Daher hat das Thema Ernährung in den letzten Jahren in allen Medien eine Aufwertung erfahren und erlebt nun seine Projektion auf das Medium Internet. Neben dem Wunsch der Endkunden, sich über das Thema Ernährung zu informieren, ist der Gedanke der Protokollierung und proaktiven Planung der eigenen Ernährungssituation immer mehr in den Vordergrund gerückt.

Da das Thema Ernährung mobil und hochindividuell ist, können die Kundenbedürfnisse nur über einen mobilen, interaktiven Dienst abgedeckt werden, der dem Endkunden hilft seine individuelle Ernährungssituation in Echtzeit zu protokollieren und zu optimieren. Daher sollen im Rahmen dieser Arbeit Lösungen entwickelt und implementiert werden, die es dem ernährungsinteressierten Endkunden ermöglichen, seine Ernährungssituation mobil zu protokollieren und abhängig von den individuellen Ernährungszielen zu optimieren.

Aufgabenstellung

Anfangs sollen einige wirtschaftliche Kennzahlen der Zielgruppe herausgearbeitet werden wie z.B. Zahlungs- und Nutzungsbereitschaft für den im Folgenden beschriebenen Service. Das zu implementierende System soll im Wesentlichen aus zwei Komponenten aufgebaut werden: Der Server, der die Ernährungsdaten speichert, verwaltet und die individuelle Ernährungsanalyse bzw. -optimierung bereitstellt, und der Client, der die schnelle Protokollierung der Ernährungs- und Leistungsdaten erlaubt und die Analyse- bzw. Optimierungsergebnisse des Server in einer adäquaten Form darstellt.

Die zu implementierende Server-Komponente soll eine datenbankbasierte Ablage der relevanten Ernährungsdaten, sowie Up- und Downloadmöglichkeiten der Ernährungsdaten zur Verfügung stellen. Die serverseitige Analyse und Optimierung ist als wissenbasiertes Expertensystem zu implementieren, wobei das Ernährungswissen modular ausgelagert ist.

Der Client soll den User primär bei der schnellen Eingabe der konsumierten Lebensmittel unterstützen. Basis dafür ist eine Untersuchung der zeitlichen Toleranzgrenze für die Dateneingabe. Ferner sind geeignete Methoden für die Darstellung der aktuellen Ernährungssituation und der Optimierungshinweise zu entwickeln, um den optimalen Lerneffekt beim Endkunden zu erzielen. Bei der Implementierung ist eine skalierbare Darstellung zu wählen, damit Clients mit unterschiedlichen Anzeigeeigenschaften unterstützt werden können.


last changed 2006-02-16, 10:47 by Dr. Martin Gutbrod
printemailtop