TU BRAUNSCHWEIG
| Carl-Friedrich-Gauß-Fakultät | Informatik
Informatikzentrum

MPEG-4 Video Merging

Bearbeiter(anonym, Login erforderlich)
BetreuerDr. Jens Brandt
ProfessorProf. Dr.-Ing. Lars Wolf
IBR GruppeCM (Prof. Wolf)
ArtStudienarbeit
Statusabgeschlossen
Beginn05.10.2005

Durch immer stärkere Verbreitung von Videoquellen, die an das Internet angeschlossen sind, wächst zwar auf der einen Seite das Angebot für den Benutzer, auf der anderen Seite muss sich dieser allerdings auch entscheiden, welche Quellen er auf seinem Gerät darstellen lassen möchte. Beim Einsatz von mobilen Geräten ist jedoch die Displaygröße stark beschränkt, so dass eine gleichzeitige Anzeige mehrerer Quellen ggf. gar nicht möglich ist. Zur Lösung dieses Problems kann es sinnvoll sein, Videoströme mehrerer Quellen zu einem Strom zusammenzufassen. Hierbei muss ggf. beachtet werden, dass die Auflösung der einzelnen Videoquellen angepasst werden muss.

Ziel dieser Arbeit ist es, im ersten Teil dieser Arbeit vorhandene Verfahren zum Verschmelzen mehrerer Videoströme zu recherchieren und zusammenzufassen. Anschließend soll eines der gefundenen Verfahren in C/C++ implementiert und getestet werden. Als Medienformat sollte für die Implementation MPEG-4 genutzt werden, wobei das Softwaredesign eine Erweiterung auf andere Formate berücksichtigen sollte. Die Implementation sollte einerseits als eigenständiges Programm lauffähig sein sowie andererseits als Modul von anderen Applikationen genutzt werden können.

Eine Ausdehnung dieser Arbeit zu einer Diplomarbeit ist prinzipiell möglich.


aktualisiert am 12.05.2006, 17:21 von Dr. Jens Brandt
printemailtop