TU BRAUNSCHWEIG
| Carl-Friedrich-Gauß-Fakultät | Informatik
Informatikzentrum

Peer to Peer Overlaynetzwerk fuer Sensorennetze

Bearbeiter(anonym, Login erforderlich)
BetreuerMonty Beuster
ProfessorProf. Dr.-Ing. Michael Beigl
IBR GruppeDUS (Prof. Beigl)
ArtMasterarbeit
Statusabgeschlossen
Beginn01. August 2006

Die Distributed and Ubiquitous (DUS) Forschungsgruppe arbeitet zusammen mit internationalen Partnern an verschiedenen Forschungsprojekten. Die angebotene Hiwi-Stelle soll die Forschungsgruppe unterstützen. Typische Aufgabenstellungen reichen von der Erstellung von Hardware-Komponenten (insbesondere von Miniatur-Sensorknoten) und Installation der Systeme bis hin zur Erstellung von Software.

Eine Vision des Ubiquitous Computing ist es, den Computer als Gerät verschwinden zu lassen und durch "intelligente Gegenstände" zu ersetzen. Diese kommunizieren selbständig im Ad-Hoc-Verfahren untereinander, so dass ein Eingreifen von außen (durch geschulte Benutzer) überflüssig wird.

  • Integration in europäische und internationale Projekte
  • Hoher Anwendungsbezug und sehr gute Kontakte zur Industrie
  • Kreatives, dynamisches Arbeitsumfeld mit internationaler Ausrichtung
  • Direkten Kontakt zum Institut, zur Forschungsgruppe und deren Mitgliedern

Anforderungen

  • Selbständiges, kommunikatives Arbeiten, Kreativität
  • Fließend deutsch
  • Bereitschaft neue Fähigkeiten zu erlernen
  • Persönliche Inititative und Anwesenheit am Institut

Naehere Informationen zu der angebotenen Stelle entnehmen Sie bitte dem Aushang


aktualisiert am 22.02.2007, 11:58 von Monty Beuster
printemailtop