Willkommen!!!
Datenschutz ist ein immer wichtiger und brisanter werdendes Thema bei der Speicherung aller Arten von Daten. In diesem Praktikum geht es dabei speziell um Videodaten. Die Videos einer zu Evaluationszwecken angeschafften Überwachungskamera des IBR speichert wenn sie eine Bewegung detektiert die Videodaten auf einem Server. Hier sollen sie nicht unverschlüsselt herumliegen, sondern mit einem sicheren Kryptoverfahren vor unerlaubten Zugriff geschützt werden. Um den Datenschutz weiter zu gewährleisten, sollen die Videodaten verschlüsselt zu einer Abspielsoftware übermittelt werden. So können die Daten gefahrlos auch über das Internet an entfernte Rechner gestreamt werden. Erst in der Abspielsoftware werden die Daten mit dem passenden Schlüssel decodiert und angezeigt. Weiterhin sollen es möglich sein beliebige Videos auf den Server zu laden die dort verschlüsselt werden oder optimalerweise schon verschlüsselt sind, so dass nur bestimmte Benutzergruppen sie ansehen können.