TU BRAUNSCHWEIG
| Carl-Friedrich-Gauß-Fakultät | Informatik
Informatikzentrum

Entwicklung eines modularen Werkzeuges zur Netzverkehrsanalyse von Computerspielen

Bearbeiter(anonym, Login erforderlich)
BetreuerDr. Oliver Wellnitz
ProfessorProf. Dr.-Ing. Lars Wolf
Projektgames
IBR GruppeCM (Prof. Wolf)
ArtStudienarbeit
Statusabgeschlossen
Beginn15. Juli 2005

Um die Auswirkungen von verschiedenen Netzsituationen auf Computerspiele zu untersuchen, werden häufig Analysewerkzeuge wie beispielsweise tcpdump oder ethereal eingesetzt. Diese Programme liefern jedoch nur Rohdaten, die meist anschließend mit spezieller, selbstentwickelter Software für das zu untersuchende Spiel ausgewertet werden. Dabei wird die Tatsache, daß viele Spiele gleiche oder ähnliche Daten, wie z.B. Postitionsänderungen eines Spielers oder die Punktestände des Spiels, versenden, kaum berücksichtigt.

In dieser Arbeit wird eine Software zur Analyse von Applikationsprotokollen erstellt, die mit Hilfe einer Protokollbeschreibung in XML den Netzverkehr analysiert und mit verschiedenen generischen Auswertungsmodulen verknüpfen kann. Die Netzdaten liegen dabei entweder als tcpdump-Datei vor oder werden direkt vom Netzinterface eingelesen. Anschliessend wird mit Hilfe von verschiedenen Computerspielen und Auswertungsmodulen die Leistungsfähigkeit des Gesamtsystems evaluiert. Die Software ist so zu konzipieren, daß eine Wiederverwendung der Auswertungsmodule für verschiedene Protokolle möglich ist.


aktualisiert am 03.05.2007, 16:01 von Dr. Oliver Wellnitz
printemailtop