TU BRAUNSCHWEIG
| Carl-Friedrich-Gauß-Fakultät | Informatik
Informatikzentrum

ClimbNet: Netzwerkgestützte Höhenmessung für Kletterer

BetreuerGeorg von Zengen
ProfessorProf. Dr.-Ing. Lars Wolf
Projektudtn
IBR GruppeCM (Prof. Wolf)
ArtBachelorarbeit, Projektarbeit
Statusabgeschlossen
Beginn

Einleitung

Kletterer fragen sich häufig wie weit/hoch sie am Tag geklettert sind. Bisher kann hier nur eine relative grobe Abschätzung anhand der Seillänge oder der Höhenangabe in der Landkarte erstellt werden. Um diese Messungen zu verfeinern können beide Kletterpatner eine Luftdrucksensor mit tragen. Aus der Differenz des gemessenen Luftdrucks kann dann die ermittelt werden, wie weit der Kletterer geklettert ist. Durch die Vernetzung der beiden Sensoren kann ein der Vergleich des Luftdrucks automatisiert werden. Am Ende des Tages können beide Kletterer unabhängig voneinander sehen wie hoch sie geklettert sind.

Die Aufgabe ist ein solches System zu Implementieren und zu Evaluieren, dazu sind KEINE Kletterkenntnisse erforderlich.


aktualisiert am 21.06.2016, 15:30 von Georg von Zengen
printemailtop