TU BRAUNSCHWEIG
| Carl-Friedrich-Gauß-Fakultät | Informatik
Informatikzentrum

Implementierung einer Webanwendung für das V-Charge-System

Bearbeiter(anonym, Login erforderlich)
BetreuerDr. Julian Timpner
Stephan Rottmann
ProfessorProf. Dr.-Ing. Lars Wolf
Projektv-charge
IBR GruppeCM (Prof. Wolf)
ArtStudienarbeit
Statusabgebrochen
Beginnsofort

Einleitung

Im V-Charge-Projekt wird ein System entwickelt, welches Nutzern von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen einen erhöhten Fahrkomfort bieten soll. Anstatt, dass der Fahrer selbst nach einem Parkplatz sucht, kann er sein Auto am Rande eines Parkhauses/-platzes abstellen. Dem Fahrzeug wird basierend auf den Anforderungen des Fahrers (Parkdauer, Energiebedarf, etc.) eine Ladestationen und ggf. ein regulärer Stellplatz zugewiesen, wohin das Fahrzeug sich dann autonom bewegt. Der Fahrer wird so von der Last der Parkplatzsuche entbunden und erzielt einen Zeit- und Kostenvorteil. Nach Erledigung seiner Geschäfte kann der Fahrer mit Hilfe seines Smartphones oder Tablets das Fahrzeug in die Abholzone rufen, um von dort seine Weiterreise anzutreten.

Für die Verwaltung wird ein intuitiv bedienbares Webinterface benötigt, welches den Benutzern sowie Administratoren die Möglichkeit gibt, sich schnell und übersichtlich einen über den Zustand des Fahrzeuges, die Belegung des Parkplatzes, usw. zu informieren und gegebenenfalls Konflikte manuell aufzulösen.

Aufgabenstellung

In dieser Studienarbeit soll eine Webanwendung zur Visualisierung und Verwaltung von Informationen, die vom V-Charge-Server bereitgestellt werden, entworfen und implementiert werden. Dabei soll ein zu berücksichtigender Aspekt eine möglichst große Integration der verschiedenen Daten, beispielsweise durch gegenseitige Verknüpfung, sein.

Die Aufgaben, die im Rahmen dieser Studienarbeit bearbeitet werden sollen, umfassen:

  • Design und Implementierung einer Webanwendung zur Visualisierung und Administration von:
    • Status- und Positionsinformationen von Fahrzeugen
    • Belegung von Ladestationen
    • Belegung aller Stellplätze eines Parkplatzes
  • Extraktion von benötigten Daten aus der bestehenden V-Charge-Server-Software.

Die zu entwickelnden Komponenten sollen in das bestehende V-Charge-Server-System integriert und über ein Webinterface zugänglich sein. Als Implementierungstechnologie wird daher Java Web empfohlen, wobei auch komplementäre Technologien wie HTML5, CSS, JavaScript eingesetzt werden. Für die Darstellung der Parkplatz-Sicht ist zudem eine Integration von Google Maps/Earth denkbar. Es soll ferner die Möglichkeit bestehen, die implementierten Funktionen (der Visualisierung) anhand von simulierten Daten des V-Charge-Servers zu zeigen und zu verifizieren.

Status Screen

Anforderungen

Für die Arbeit sind gute Java-, HTML, und CSS-Kenntnisse erforderlich. Erfahrung im Bereich Webentwicklung, Javascript und Web-Frameworks (JSF, PrimeFaces, GWT, o.ä.) sind vorteilhaft.

Bei Interesse schicke bitte eine E-Mail an Stephan Rottmann oder Dr. Julian Timpner und füge die folgenden Informationen hinzu:

  • Studiengang
  • Schwerpunkte
  • Fachsemester
  • Programmierkenntnisse

Links


aktualisiert am 08.04.2013, 16:21 von Dr. Julian Timpner
printemailtop