TU BRAUNSCHWEIG
| Carl-Friedrich-Gauß-Fakultät | Informatik
Informatikzentrum

Datenerhebung von IEEE 802.15.4 Radios unter verschiedenen Temperatureinflüssen

Bearbeiter (anonym, Login erforderlich)
Betreuer Dr. Ulf Kulau
Robert Hartung
Professor Prof. Dr.-Ing. Lars Wolf
Projekt reap
potatonet
IBR Gruppe CM (Prof. Wolf)
Art Bachelorarbeit
Status abgeschlossen
Beginn 23.08.2016

Beschreibung

Bisherige Forschungen haben gezeigt, dass die drahtlose Datenübertragung zwischen Sensorknoten, bei hohen Temperaturen bzw. starken Temperaturveränderungen, einen Einfluss auf die Signalübertragung zwischen den verschiedenen Sensorknoten haben. Da Sensorknoten auch draußen bei wechselnden Temperaturbedingungen, die von Minusgraden im Winter bis weit über 30°C im Sommer reichen, eingesetzt werden können, ist es wichtig, diesen Faktor zu beachten. Alle von mir bisher betrachteten Quellen untersuchten nur zwei der möglichen Radios, den CC2420 und den CC2520. Es wurde herausgefunden, dass diese Radios temperaturabhängig sind. In dieser Arbeit soll überprüft werden, ob weitere Radios auch temperaturabhängig sind und damit ein genereller Effekt vorliegt, oder ob sich die Abhängigkeit nur auf die zwei bisher getesteten Radios bezieht.

Für die Erzeugung verschiedener Temperaturverläufe während des Versuchs werden zwei Klimaboxen zur Verfügung gestellt, in die die Raspberry Pis zum Senden und Empfangen mit den jeweiligen Radios gelegt werden. Die Klimaboxen werden jeweils durch einen Raspberry Pi gesteuert, um die Temperatur einzustellen und zu Messen. Auch diese Raspberry Pis sind mit dem zentralen Server über Ethernet verbunden, wodurch das Testsetup generisch wird und beliebig viele Sensorknoten für die Messung verwendet werden können. Das Testsetup teilt sich demzufolge in verschiedene Module, die auch unabhängig von einander betrieben werden können. Das Testsetup kann z.B. auch ohne die Klimaboxen oder mit beliebig vielen Sensorknoten verwendet werden. Das Testsetup, zunächst auf zwei Sensorknoten beschränkt, wird z.B. wie folgt aussehen:

Links


aktualisiert am 04.01.2017, 21:21 von Dr. Ulf Kulau
printemailtop