TU BRAUNSCHWEIG
| Carl-Friedrich-Gauß-Faculty | Computer Science
Informatikzentrum

Visualisierung von Code- und SVN-Metriken

Student (anonymous, Login required)
Supervisor Kai Homeier
Professor Prof. Dr.-Ing. Lars Wolf
IBR Group CM (Prof. Wolf)
Type Bachelor Thesis
Status finished
Start 2011-05-02

Motivation
In Software-Projekten, insbesondere in großen Teams, ist es oftmals schwer den Überblick zu behalten. Praktisch wäre es auf einen Blick zu sehen, wo die Hotspots (also oft angefasste Dateien) liegen und welche Teile des Projekts stabil sind; welche Teile des Codes sind gut geschrieben und welche schlecht; ist eine gute Modularität einzelner Teilprojekte gegeben oder gibt es große Konfliktbereiche? Als Beispiel für eine grafische Darstellung von Dateiattributen sei das Tool ‚SequoiaView’ genannt, das Ordner- und Dateigrößen anzeigt und somit eine große Unterstützung bei der Suche nach dem Grund der Festplattenfülle darstellt.

Ziele der Arbeit und Aufgabenstellung
Im Rahmen dieser Bachelorarbeit sollen zunächst Herangehensweisen an das Thema Codekomplexität und -qualität, sowie SVN-Metriken analysiert und verglichen werden. Anschließend soll ein Tool entwickelt werden, dass geeignete Qualitätswerte einzelner Dateien berechnet und anschließend grafisch darstellt. Um noch mehr Anzeigemöglichkeiten zu haben als im Beispiel oben, soll eine 3D-Visualisierung entworfen werden, so dass die Fläche, die Farbe und auch die Höhe einzelner Blöcke für frei einstellbare Parameter verwendet werden können. Es sollen C++ und Java Programme analysiert werden können, die Implementierungssprache ist frei wählbar. Eine gute Dokumentation des Softwareentwurfs sowie der Implementierung ist hierbei selbstverständlich.

Download

Hier gibt es die Binaries der entstandene Software ViMe.


last changed 2011-11-25, 15:18 by Kai Homeier
printemailtop