TU BRAUNSCHWEIG
| Carl-Friedrich-Gauß-Fakultät | Informatik
Informatikzentrum

Entwurf, Implementierung und Untersuchung der Leistungsfähigkeit eines Videoübertragungssystems für drahtlose Übertragungskanäle

Bearbeiter(anonym, Login erforderlich)
BetreuerMatthias Dick
Dr. Zefir Kurtisi
ProfessorProf. Dr.-Ing. Lars Wolf
IBR GruppeCM (Prof. Wolf)
ArtDiplomarbeit
Statusabgeschlossen
In der letzten Dekade wurden zwei Kommunikationstechnologien besonders stark verbreitet: das Internet und der Mobilfunk. Daher ist es für zukünftige Multimediasysteme von besonderer Bedeutung eine akzeptable Qualität der Mediendatenströme bei dem Anwender zu erzielen, und zwar unabhängig von dem verwendeten Übertragungsmedium. Da der drahtlose Übertragungskanal bedingt durch Interferenzen, Störungen und Mobilität eine stark dynamische Charakteristik besitzt, variiert die für Teilnehmer verfügbare Datenrate sehr stark und kann daher auch nicht immer sinnvoll reserviert werden. Vielmehr sollten adaptive Verfahren eingesetzt werden, die geeignete Anpassungen an die stets schwankenden Kanaleigenschaften durchführen. Zwar wurden in der Literatur zahlreiche Ansätze für besseren Fehlerschutz sowohl in der Quellen- als auch in der Kanalcodierung diskutiert, eine schichtenübergreifende Kombination der Fehlerschutzmaßnahmen fand bisher jedoch nur wenig Beachtung. Daher wird im Rahmen dieser Arbeit der Ansatz eines Videoübertragungssystems verfolgt, welches dynamische Anpassungen sowohl während der Datenkompression, als auch bei der Datenübertragung durchführen und möglichst effizient dimensionieren soll.

  • Von Syed Huq bereitgestellte Informationen: HTML

aktualisiert am 11.10.2005, 11:01 von Matthias Dick
printemailtop