TU BRAUNSCHWEIG
| Carl-Friedrich-Gauß-Fakultät | Informatik
Informatikzentrum

Evaluation von Lernplattformen unter softwareergonomischen Aspekten

Bearbeiter(anonym, Login erforderlich)
BetreuerPD Dr. Christian Werner
ProfessorProf. Dr. Stefan Fischer
IBR GruppeVS (Prof. Fischer)
ArtDiplomarbeit
Statusabgeschlossen

In der Vergangenheit wurden technische Systeme zur Umsetzung von E-Learning-Konzepten häufig ausschließlich nach technischen Aspekten ausgewählt. Häufig war die Konformität zu Datenaustauschstandards oder die Kompatibilität mit bereits vorhandener Hard- und Software ausschlaggebend bei der Auswahl einer Lernplattform.

Nach und nach erkennen jedoch sowohl die Hersteller von Lernsystemen als auch deren Anwender, dass neben den technischen Aspekten vor allem die Anwenderfreundlichkeit der Plattform von entscheidender Wichtigkeit ist. Nur mit einem System, dessen Benutzerschnittstelle die Anforderungen der Anwender abdeckt -- sowohl die der Lehrenden als auch die der Lernenden --, lassen sich E-Learning-Konzepte langfristig erfolgreich umsetzen.

Aufgabenstellung:

Zur Bearbeitung dieses Themas ist es notwendig, dass sich die Studentin/der Student selbstständig mit den wissenschaftlichen Methoden der Softwareergonomie vertraut macht. Es sind Experimente vorzubereiten, um die Benutzerschnittstelle von mindestens drei marktüblichen Lernplattformen zu bewerten. Bei diesen Untersuchungen sollen insbesondere die Systeme Hyperwave, Clix und Ilias berücksichtigt werden.

Diese Experimente sind eigenverantwortlich durchzuführen und auszuwerten.

Clix
Hyperwave
Ilias

aktualisiert am 11.05.2005, 16:18 von PD Dr. Christian Werner
printemailtop