TU BRAUNSCHWEIG
| Carl-Friedrich-Gauß-Fakultät | Informatik
Informatikzentrum

Grid-Computing-Anwendungen

Bearbeiter(anonym, Login erforderlich)
BetreuerPD Dr. Christian Werner
Ulrich Abelmann
ProfessorProf. Dr. Stefan Fischer
IBR GruppeVS (Prof. Fischer)
ArtStudienarbeit
Statusabgeschlossen

Der Begriff Grid-Computing wurde in den vergangenen zwei Jahren zweifelsohne zu einem in der IT-Welt besonders beliebten Modewort. Obwohl das Konzept des verteilten Rechnens spätestens seit dem Seti@Home-Projekt auch der breiten Öffentlichkeit bekannt ist, hat erst Grid-Computing diese Idee auch im Forschungsbereich wieder zu einem zentralen Thema werden lassen.

Inzwischen hat sich die Euphorie im Grid-Computing-Bereich etwas gelegt, und Ergebnisse in Forschung und Anwendungsentwicklung werden wieder objektiver, mitunter auch kritischer, bewertet.

Aufgabenstellung:

Im Rahmen dieser Studienarbeit soll eine Grid-Infrastruktur auf Rechnern des Instituts aufgesetzt und in Betrieb genommen werden. Weiterhin ist eine Anwendung auf dieser Infrastruktur zu implementieren, die die spezifischen Vorteile der Grid-Architektur ausnutzt und demonstriert.

Im schriftlichen Teil dieser Arbeit soll dokumentiert werden, aus welchen Komponenten ein Computing-Grid besteht und welche Schritte notwendig sind, um Grid-Anwendungen zu entwickeln und zu nutzen.

Allgemeine Informationen zum Thema Grid-Computing
The Globus Alliance
Sun One Grid Engine

aktualisiert am 11.05.2005, 16:18 von PD Dr. Christian Werner
printemailtop