TU BRAUNSCHWEIG
| Carl-Friedrich-Gauß-Fakultät | Informatik
Informatikzentrum

Systemarchitekturen für Verteilte Anwendungen

Semester Wintersemester 2011/2012 [ Andere Semester: Winter 17/18 · Winter 16/17 · Winter 15/16 · Winter 14/15 · Winter 13/14 ]
Modulnr.
Veranst.Nr.
Studieng. Master Informatik
Art Vorlesung/Übung
Dozent
Photo PD Dr. Christian Werner
Privatdozent
cwerner[[at]]ibr.cs.tu-bs.de
Raum 169
LP 3
SWS Block
Ort & Zeit Vorlesung: 5.11., 6.11., 11.12.2011, jeweils 09:00-17:00, Raum 105
Beginn 05.11.2011
Hörerkreis Studenten der Informatik und Elektrotechnik, Wirtschaftsinformatik, Informations-Systemtechnik, Medienwissenschaften, Studenten mit Nebenfach Informatik
Voraussetzungen keine
Scheinerwerb Teilnahme an der Blockveranstaltung sowie eine Programmierarbeit samt einer wissenschaftlichen Ausarbeitung.
Inhalt
  1. Organisation
  2. Einführung in Verteilte Systeme (Verbundtypen, Architekturüberlegungen)
  3. Verteilte Softwaresysteme (Sockets, Middleware, Web Services, etc.)
  4. Verteilte Hardwaresysteme am Beispiel von NVidia CUDA

Weiterhin wird die Programmierung mit NVidia CUDA anhand praktischer Übungen vertieft. Die gewonnen Erkenntnisse werden dann von allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern im Rahmen einer kurzen wissenschaftlichen Ausarbeitung dokumentiert.

Bei erfolgreicher Teilnahme an der Veranstaltung können Sie sich 3 Leistungspunkte im Bereich "Mathematik und Schlüsselqualifikationen" des Masterstudiengangs Informatik anrechnen lassen.

ACHTUNG: Falls Sie an dieser Veranstaltung teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte bis zum 28.10.2011 per E-Mail direkt bei Herrn Dr. Werner unter der folgenden E-Mail-Adresse an: cwerner@bfs.de.

Bitte geben Sie in diesem Zusammenhang

  • Ihren Namen,
  • Ihren Studiengang und
  • Ihre Matrikelnummer

an.

Für Rückfragen steht Ihnen Herrn Dr. Werner unter der oben genannten E-Mail-Adresse gerne zur Verfügung.

Literatur/Links
Evaluation

Die Ergebnisse der Lehrevaluation sind hier als PDF-Dokument zu finden.


aktualisiert am 15.08.2012, 14:38 von PD Dr. Christian Werner
printemailtop