TU BRAUNSCHWEIG
| Carl-Friedrich-Gauß-Faculty | Computer Science
Informatikzentrum

Algorithmen und Datenstrukturen II

Semester Summer 2016 [ Other terms: Sommer 17 · Sommer 15 · Sommer 13 ]
Module # INF-ALG-23
Event # INF-ALG-042, INF-ALG-043, INF-ALG-044
Programmes Bachelor Informatik, Bachelor Informations-Systemtechnik, Bachelor Wirtschaftsinformatik
IBR Group(s) ALG (Prof. Fekete)
Type Vorlesung/Übung
Lecturer
Photo Prof. Dr. Sándor P. Fekete
Abteilungsleiter
s.fekete[[at]]tu-bs.de
+49 531 3913111
Room 335
Assistant
Photo Dr. Christian Scheffer
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
scheffer[[at]]ibr.cs.tu-bs.de
+49 531 3913113
Room 331
Credits 5
Hours 2+1+1
Time & Place Lecture: Thursday, 15:00 - 16:30, PK 2.2
Big tutorial: Wednesday, 15:00 - 16:30, PK 2.2 (biweekly)
Small tutorial: see following table
Eine Übersicht der Termine aller Vorlesungen, großer und kleiner Übungen, sowie Aus-, Ab- und Rueckgabe der Hausaufgaben ist im Semesterplan zusammengestellt. Änderungen vorbehalten.
GroupTimePlaceTutorParticipants
1Monday, 09:45 - 11:15 (biweekly)IZ 160Florian MaurerTXT
2Wednsday, 08:00 - 09:30 (biweekly)IZ 305Dennis LuckTXT
3Wednsday, 08:00 - 09:30 (biweekly)IZ 358Micha HorlbogeTXT
4Friday, 09:45 - 11:15 (biweekly)IZ 160Florian MaurerTXT
5Friday, 09:45 - 11:15 (biweekly)IZ 305Alexander HillTXT
6Friday, 11:30 - 13:00 (biweekly)IZ 161Paul BittnerTXT
7Friday, 11:30 - 13:00 (biweekly)IZ 305Alexander HillTXT
8Friday, 13:15 - 14:45 (biweekly)IZ 161Paul BittnerTXT
Start First lecture: 07.04.2016
First big tutorial: 20.04.2016
First small tutorial: W 17
Prerequisites Keine
Language German
Certificates Studienleistung: 50 percent of the homework
Prüfungsleistung: Written exam at the end of the term
Registration
Die Anmeldung fuer die Uebungsgruppen ist abgelaufen.
Content

Qualifikationsziele: Die Absolventen dieses Moduls kennen die weiterführenden Algorithmen und Datenstrukturen der Informatik. Sie sind in der Lage, auch für komplexere Probleme eine algorithmische Lösung zu formulieren und algorithmische Lösungen in ihrer Leistungsfähigkeit einzuschätzen. Die Inhalte sind:

  • Weiterführende Komplexitätsaspekte
  • Elementare Aspekte zu Heuristiken, exakten Verfahren und Approximationsalgorithmen
  • Enumerationsverfahren
  • Probabilistische Ansätze
  • Fortgeschrittene Datenstrukturen

Aktuelles

  • Die Einsicht der Nachklausur findet am 27.3.2017 um 14 Uhr im Raum IZ 313 statt
  • Klausurergbnisse der Nachklausur (ohne Gewaehr)
  • Die Nachklausur findet am 16.02.2017, von 08:30 bis 10:30 im Raum PK 11.2 statt. Bitte seid 15 Minuten früher da! Mitzubringen sind: siehe Erstklausur (unten).
  • Die Klausur findet am Montag, den 01.08.2016, von 13:30 bis 15:30 in den Raeumen ZI 24.1 (Anfangsbuchstabe Nachname: A-K) und ZI 24.3 (Anfangsbuchstabe Nachname: L-Z) statt. Bitte seid 15 Minuten früher da! Mitzubringen sind:
    • Ein gültiger Lichtbildausweis
    • Eine gültige Immatrikulationsbescheinigung
    • Ein dokumentechter Stift, bitte nicht in Rot
    • Wer mag ein Wörterbuch (auf Papier und ohne Notizen)
    • Andere Hilfsmittel sind nicht erlaubt!
  • Klausurergebnisse (ohne Gewaehr)

Material

Vorlesungsnotizen

Klausuren

Grosse Uebung

Hausaufgaben

  • 0. Hausaufgabenblatt
  • Fuer dieses Blatt gibt es keine Abgabe. Bitte bereitet die Aufgaben trotzdem fuer die erste kleine Uebung vor, damit die Inhalte des Blattes besprochen werden koennen.
  • 1. Hausaufgabenblatt
  • Abgaben in schriftlich, ausgearbeiteter Form: Bis spaetestens (!) 02.05.2016, 13:15 durch Einwurf im Kasten. Bitte Abgaben mit Name, Matrikelnummer, Gruppennummer versehen.
  • 2. Hausaufgabenblatt
  • Abgaben in schriftlich, ausgearbeiteter Form: Bis spaetestens (!) 23.05.2016, 13:15 durch Einwurf im Kasten. Bitte Abgaben mit Name, Matrikelnummer, Gruppennummer versehen.
  • 3. Hausaufgabenblatt
  • Abgaben in schriftlich, ausgearbeiteter Form: Bis spaetestens (!) 06.06.2016, 13:15 durch Einwurf im Kasten. Bitte Abgabem mit Name, Matrikelnummer, Gruppennummer versehen.
  • 4. Hausaufgabenblatt, Javavorlage und Testinstanzen
  • Abgaben fuer Aufgaben 1 und 2 in schriftlicher, ausgearbeiteter Form: Bis spaetestens (!) 20.06.2016, 13:15 durch Einwurf im Kasten. Abgaben fuer Aufgabe 3: Per Mail an den entsprechenden Tutor mit der gleichen Abgabefrist. Alle Abgaben mit Name, Matrikelnummer, Gruppennummer versehen.
  • 5. Hausaufgabenblatt
  • Aggaben in schriftlicher, ausgarbeiteter Form: Bis spaetestens(!) 04.07.2016, 13:15 durch Einwwruf im Kasten. Bitte Abgaben mit Name, Matrikelnummer, Gruppennummer versehen.

Mailingliste

Es wird eine Mailingliste zu dieser Vorlesung geben. Bitte meldet euch da an, denn wir werden sie nutzen, um kurzfristig Informationen zu verteilen. Bei technischen Schwierigkeiten wendet euch bitte an Dr. Christian Scheffer.


last changed 2017-03-17, 10:53 (dynamic content) by Dr. Christian Scheffer
printemailtop