TU BRAUNSCHWEIG
| Carl-Friedrich-Gauß-Faculty | Computer Science
Informatikzentrum

SEP 12: Hilariously Haunted Hallway

IBR Group(s)ALG (Prof. Fekete)
TypePraktikum
Lecturer
PhotoProf. Dr. Sándor P. Fekete
Abteilungsleiter
s.fekete[[at]]tu-bs.de
+49 531 3913111
Room 335
Assistants
PhotoDr. Henning Hasemann
Ehemaliger Wissenschaftlicher Mitarbeiter
+49 531 3913113
PhotoMax Pagel
Ehemaliger Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Credits8
Hours0+4
StartKick-Off-Treffen 11./12.04.2011
Content

Zielbestimmung

HHH0: Personenclustering

Es soll eine verteilte Anwendung für den Sensorflur der AG Algorithmik auf Sensorknoten entwickelt werden. Jeder Sensorknoten ist mit mehreren Drucksensoren verbunden, die Belastungen durch Personen erkennen können. Ziel ist es, einen Algorithmus zu implementieren, der den Flur anhand von Belastungen in zusammenhängende Personengruppen (Cluster) einteilt. Das Clustering wird dabei durch farbige LEDs, die mit den Sensorknoten verbunden sind angezeigt, so dass jeder Cluster seine eigene Farbe erhält. Die Programmierung wird in C++ unter Verwendung der Wiselib stattfinden.

HHH1: Knotenvisualisierung

Es soll eine (zentralisierte) Anwendung zur Visualisierung von Sensorknoten im Flur erstellt werden, Die mit Hilfe eines Beamers direkt auf den Flur projeziert wird und als Frontend zu verschiedenen Anwendungen dienen kann. Die Programmierung findet dabei in Java unter Verwendung des Corridor Control Systems (CoCoS) und der Processing-Bibliothek statt.

Sensorinstallationen

Es können zwei verschiedene Sensorinstallationen benutzt werden: Der Sensorflur in der Algorithmik (120 Sensoren, 30 Ausgabeeinheiten) und ein portabler Miniflur (16 Sensoren, 4 Ausgabeeinheiten, Plattenprojektion).

Sensorflur in der Algorithmik

Miniflur

Schedule
[ Subscribe Calendar | Download Calendar ]
DateDescription
09.02.2012, 14:00 UhrVorstellung der Projekte (PK2.2)
11.04.2012Kickoff-Meeting
12.04.2012Kickoff-Meeting
02.05.2012Abgabe Pflichthenheft
23.05.2012Abgabe Grobentwurf
06.06.2012, 15:00 UhrZwischenpräsentation
27.06.2012Abgabe Feinentwurf
11.07.2012Abgabe Testdokumentation
19.07.2012TDSE
References

Dokumente

Organisatorisches


last changed 2012-02-09, 13:29 by Dr. Henning Hasemann
printemailtop