TU BRAUNSCHWEIG
| Carl-Friedrich-Gauß-Fakultät | Informatik
Informatikzentrum

Mensch-Maschine Interaktion

Semester Sommersemester 2010 [ Andere Semester: Sommer 17 · Sommer 16 · Sommer 15 · Sommer 11 · Sommer 09 · Sommer 08 · Sommer 07 ]
Modulnr. INF-VS-07, INF-VS-30
Veranst.Nr. INF-VS-003, INF-VS-004
Studieng. Master Informations-Systemtechnik, Bachelor Informations-Systemtechnik, Master Informatik, Bachelor Informatik, Master Wirtschaftsinformatik
IBR Gruppe(n) DUS (Prof. Beigl)
Art Vorlesung
Dozent
Photo Prof. Dr.-Ing. Michael Beigl
Ehemaliger Abteilungsleiter
michael[[at]]teco.edu
+49 721/608417-00
Assistent
Photo Dr. Hedda Schmidtke
Ehemalige Wissenschaftliche Mitarbeiterin
LP 4
SWS 2+1
Ort & Zeit Vorlesung: Freitag, 15:00-16:30, IZ 161,
Übung: Freitag, 16:45-18:15, IZ 161,

Beginn Vorlesung: 09.04.2010
Übung: 16.04.2010

Hörerkreis Studenten der Informatik und Elektrotechnik, Wirtschaftsinformatik, Informations-Systemtechnik, Medienwissenschaften, Studenten mit Nebenfach Informatik
Voraussetzungen keine
Scheinerwerb Erfolgreiche Teilnahme an Klausur bzw. mündlicher Prüfung.
Inhalt

Bitte beachten Sie: Diese Veranstaltung werden von uns zum letzten Mal im Sommersemester 2010 angeboten.

Prüfung: findet schriftlich am 27.07.2010 ab 10:00 in Raum 161 statt

Die Vorlesung führt in Grundlagen der Mensch-Maschine Kommunikation ein. Nach Abschluss des Moduls besitzen die Studierenden grundlegende Kenntnisse über das Gebiet Mensch-Maschine Interaktion. Sie beherrschen grundlegende Techniken zur Bewertung von Benutzerschnittstellen, kennen grundlegende Regeln und Techniken zur Gestaltung von Benutzerschnittstellen und besitzen Wissen über existierende Benutzerschnittstellen und deren Funktion.

Themenbereiche sind:

  1. Informationsverarbeitung des Menschen (Modelle, physiologische und psychologische Grundlagen, menschliche Sinne, Handlungsprozesse)
  2. Designgrundlagen und Designmethoden, Ein- und Ausgabeeinheiten für Computer, eingebettete Systeme und mobile Geräte
  3. Prinzipien, Richtlinien und Standards für den Entwurf von Benutzerschnittstellen
  4. Grundlagen und Beispiele für den Entwurf von Benutzungsschnittstellen (Textdialoge und Formulare, Menüsysteme, graphische Schnittstellen, Schnittstellen im WWW, Audio-Dialogsysteme, haptische Interaktion, Gesten)
  5. Methoden zur Modellierung von Benutzungsschnittstellen (abstrakte Beschreibung der Interaktion, Einbettung in die Anforderungsanalyse und den Softwareentwurfsprozess)
  6. Evaluierung von Systemen zur Mensch-Maschine-Interaktion (Werkzeuge, Bewertungsmethoden, Leistungsmessung, Checklisten)

Anmeldung zur Prüfung

Die Prüfung zu der Vorlesung Mensch-Maschine Interaktion ist anmeldepflichtig. Die Anmeldung erfolgt über die Seiten des Prüfungsamts.

Termine

Klausur: 27.7.2010 10:00-11:30

Die Klausureinsicht findet am 10.09.2010 16:00 in Raum 105 statt. Um das persönliche Ergebnis abzurufen, ist der Zugangscode von der Klausur nötig. Mit Matrikelnummer als Benutzername und dem Zugangscode als Passwort, kann die Note hier eingesehen werden. (Aus technischen Gründen wird zur Zeit das Layout nicht korrekt angezeigt.)

Alle Vorlesungsunterlagen

VorlesungÜbungRaumThemaMaterial
09.04.2010; 15:00 - 18:15 IZ 161Vorlesungsunterlagen: Intro
16.04.2010; 15:00 - 16:30 16.04.2010; 16:45 - 18:15 IZ 161Entwurf interaktiver SystemeÜbungsblatt 1
23.04.2010; 015:00 - 18:15 IZ 161Vorlesungsunterlagen: HIP
30.04.2010; 15:00 - 16:30 30.04.2010; 16:45 - 18:15 IZ 161Übungsblatt 2
07.05.2010; 015:00 - 18:15 IZ 161Vorlesungsunterlagen
14.05.2010; 15:00 - 16:30
NO LECTURE/Ausfall
14.05.2010; 16:45 - 18:15
NO EXERCISES/Ausfall
21.05.2010 21.05.2010 IZ 161Vorlesung+ÜbungÜbungsblatt 3, Folien Übungsblatt 3
28.05.2010; Ausfall / Exkursion 28.05.2010; no lecture IZ 161Ausfall / Exkursion
04.06.2010; 15:00 - 16:30 04.06.2010; 16:45 - 18:15 IZ 161Vorlesung+ÜbungÜbungsblatt 4, Folien Übungsblatt 4
11.06.2010; 15:00 - 18:15 IZ 161Vorlesungsunterlagen
18.06.2010; 15:00 - 16:30 IZ 161ÜbungFolien Wiederholung und Fragen

aktualisiert am 01.09.2010, 09:22 von Dr. Stephan Sigg
printemailtop