TU BRAUNSCHWEIG
| Carl-Friedrich-Gauß-Faculty | Computer Science
Informatikzentrum

Softwareentwicklungspraktikum - kooperative Steuerung von Modellversuchsfahrzeugen

SemesterSummer 2008 [ Other terms: Sommer 17 · Sommer 16 · Sommer 15 · Sommer 14 · Sommer 13 · Sommer 12 · Sommer 11 · Sommer 10 · Sommer 09 · Sommer 07 ]
IBR Group(s)CM (Prof. Wolf)
TypePraktikum
Lecturer
PhotoProf. Dr.-Ing. Lars Wolf
Institutsleiter
wolf[[at]]ibr.cs.tu-bs.de
+49 531 3913288
Room 138
Assistants
PhotoKai Homeier
Externer Doktorand
homeier[[at]]ibr.cs.tu-bs.de
PhotoXiaoyuan Gu
Ehemaliger Wissenschaftlicher Mitarbeiter
HiwiCarina Flämig (c.flaemig@tu-bs.de)
Credits?
Time & Place

Übungstermine am IBR

Folgende Übungstermine in Raum G40 (CIP-Pool) werden angeboten:

  • Montag, 13:15-20:00 Uhr (betreut von 15:00-16:30 Uhr)
  • Mittwoch, 8:00-11:15 Uhr
  • Mittwoch, 13:15-20:00 Uhr (betreut von 15:00-16:30 Uhr)
  • Freitag, 8:00-14:45 Uhr (betreut von 11:30-13:00 Uhr)

Alle Studenten müssen sich für die Nutzung des CIP-Pools hier freischalten. Außerhalb der angegebenen Zeiten kann der Raum ebenfalls genutzt werden, sofern er nicht für andere Lehrveranstaltungen reserviert ist.

weitere Termine s. unten

Start08.04.2008
Attendees Studierende der Informatik, Wirtschaftsinformatik und Informations-Systemtechnik im vierten Semester
Content

Auf den bestehenden Modellversuchsfahrzeuge des IBR soll ein kooperativer, intelligenter Fahrentscheider entwickelt werden. Für ein auf dem Fahrzeug installiertes Router-Board müssen Bildverarbeitung, Fahrstrategie und die Kommunikation mit den anderen Systemen implementiert werden.

Ziel

In einem unbekannten Labyrinth sollen kooperativ, kamerabasiert Objekte gefunden werden (z.B. ein Ball). Zur Orientierung ist es notwendig vorhandene Baken anzupeilen. Die Fahrzeuge sollen sich gegenseitig unterstützen, beispielweise durch Bekanntgabe der gefundenen Objekte oder Hindernisse.

Sensorik

Die Fahrzeuge werden mit einer Kamera sowie mit Abstandssensorik ausgestattet.

Schnittstellen

Die Schnittstellen zur Steuerung des Fahrzeugs sind genau definiert, ein Simulator zum Testen der Kommunikation wird bereitgestellt. Selbstverständlich wird auch das Testen am Fahrzeug ermöglicht.

Sprache

Es soll in C++ oder Java entwickelt werden.

Nähere Informationen zu diesem Praktikumsthema finden sich in den Folien der Themenvorstellung und im Lastenheft.

Fahrzeugzuteilung

ZeitMontagDienstagMittwochDonnerstagFreitag
8:00 - 12:00eCarWalleeCarWalleeCar
12:00 - 15:00WalleeCarWalleeCarWalle
15:00 - 18:00eCarWalleeCarWalleeCar
Schedule
[ Subscribe Calendar | Download Calendar ]
DateDescription
06.02.2008, 09:45 UhrVorstellung der Projekte (PK 2.2)
08.04.2008, 09:45 Uhrinitales Treffen (IZ 105)
18.04.2008, 12:00 UhrAbgabe Pflichtenheft
22.04.2008, 13:15 UhrProjekttreffen (IZ 105)
02.05.2008, 12:00 UhrAbgabe Grobentwurf
06.05.2008, 13:15 UhrProjekttreffen (IZ 105)
19.05.2008, 12:00 UhrAbgabe Feinentwurf
20.05.2008, 13:15 UhrProjekttreffen (IZ 105)
23.05.2008, 12:00 UhrAbgabe der Folien für die Zwischenpräsentation
26.05.2008, 09:45 UhrZwischenpräsentation (IZ 161)
26.05.2008, 16:45 UhrProbevortrag (IZ 105)
27.05.2008, 09:00 UhrZwischenpräsentation (IZ 161)
16.06.2008, 12:00 UhrZwischenabgabe Implementierung
17.06.2008, 13:15 UhrProjekttreffen (IZ 105)
07.07.2008, 12:00 UhrAbgabe Testbericht und fertige Implementierung
08.07.2008, 13:15 UhrProjekttreffen (IZ 105)
15.07.2008, 13:15 UhrProjekttreffen (IZ 105)
17.07.2008Abschlusspräsentation (IZ Plaza)
ReferencesOrganisatorischesTreffenVorlagenFramework
  • Hier sind die C++ Klassen zur Ansteuerung von Fahrzeug, Kameras, Sensorik, etc...
DokumenteToolsWebseiten der einzelnen Gruppen

last changed 2008-07-09, 18:13 by Kai Homeier
printemailtop